Durch Familienaufstellungen können wir die systemischen Ursachen erkennen und Verstrickungen lösen. Es ist ein Werkzeug um an den seelischen Denkmustern oder auch Verhaltensmustern zu arbeiten, die uns daran hindern, dass wir unseren Weg finden.

Bindungen im Familiensystem bestehen nicht nur zwischen Eltern, ihren Geschwistern, Kindern sondern auch unter Kollegen und Freunden, sogar unseren Ahnen. Dadurch sind wir alle miteinander, wie durch ein unsichtbares Band, verbunden. Es kann sein das wir durch traumatische Erfahrungen oder übernommene Gefühle in unserem System, den Bezug zu uns verloren haben und alles wieder verstehen und neu ordnen müssen. Mit der Methode des Familienstellens gelingt es uns, wieder unser körperliches und seelisches Wohl herzustellen.