Manchmal scheinen wir mit unseren Kräften am Ende und unser Körper scheint nicht mehr auf uns zu hören. Wir fragen uns vielleicht:

Wo stehe ich gerade im Leben?
Was für Zwischenmenschliche Beziehungen habe ich?
Warum handele ich manchmal so?
Warum denke und fühle ich im Moment so?
Warum bin ich krank?

Oder sogar:
Wer bin ich?

Wir müssen uns unseres Körpers wieder bewusst werden. Durch viele Ereignisse in unserem Leben haben wir verlernt, die Signale unseres Körpers richtig zu deuten. Unser Energiesystem reagiert auf jede kleinste Disharmonie von außen.

Wir sind nicht mehr in unserer Mitte.

Körper, Geist und Seele sind nicht mehr in Balance.

Unser Körper besteht neben Muskeln, Knochen und Nerven auch aus einem immer schwingenden Energiesystem, mit Meridianen, Nadis und Chakren. Jedes Chakra steht für eine bestimmte Funktion. Wie zum Beispiel das Wurzelchakra, welches dafür steht, wie fest wir im Leben verwurzelt sind. Unsere Anbindung an die Erde, aus der wir unsere Kraft ziehen, etwas in unserem Leben umzusetzen. Es gibt noch weitere Chakren wie das Sakralchakra, das Solarplexuschakra, das Herzchakra, das Halschakra  sowie das Stirn- und Scheitelchakra. Dann gibt es auch noch ein paar Nebenchakren. Jedes steht für eine andere Aufgabe und kann uns helfen die Energieströme im Körper auszubalancieren.

Auch der Dialog zwischen den einzelnen Chakren kann manchmal unterbrochen sein.

Unser Energiesystem hat also ständig damit zu tun, falsche oder blockierte Energieströme zu regulieren. Wir müssen also versuchen dieses System wieder in Einklang zu bekommen, wenn sich ein Ungleichgewicht bemerkbar macht. Dazu müssen wir wissen, dass auch jeder Gedanke und jede Emotion eine Energieausstrahlung ist. Wir werden also durch unsere eigenen Gedanken, wie auch durch Emotionen von uns und anderen beeinflusst.

Dazu gehört natürlich auch ein bestimmter Rhythmus, Nahrung zu uns zu nehmen, zu schlafen, zu arbeiten oder dem Körper seine Ruhepausen zu gönnen.

Der Körper muss immer in einem gesunden Gleichgewicht zwischen Anspannung und Entspannung sein.
Körper, Seele und Geist neu zu formen, dazu sind mittlerweile viele Menschen bereit. Sie wollen ihren eigenen Weg finden den Körper wieder in ein gesundes Gleichgewicht zu bekommen.

„Ja, es ist möglich, das eigene Leben zu einem Kunstwerk der Freude zu formen.
Ja, es ist möglich, seine tiefsten Herzenswünsche als Erfahrung zu erleben.
Ja, es ist möglich, in jedem Augenblick des Lebens eine Kehrtwendung zu machen.
Eine Wendung hin zu sich selbst und zu dem Himmelreich – dem unendlichen Potenzial in uns.
Ja, es ist möglich.“ (Rainer Maria Rilke)

Selbst eine Reise von 1000 Meilen beginnt mit dem ersten Schritt. (chinesisches Sprichwort)

Wir helfen Ihnen gerne mit einer Vielfalt von Methoden Ihren persönlichen Weg zur Aktivierung und zur Stärkung Ihrer Selbstheilungskräfte zu finden.

In der Schule der Geistheilung nach Horst Krohne, haben wir verschiedene Techniken gelernt. Wir können unter vielen anderen Methoden, z.b. ihre Chakren überprüfen und sie auch wieder harmonisieren.

Eine Zusammenarbeit mit der Schulmedizin erachten wir als sehr wichtig, daher sollte eine laufende Behandlung bei Ihrem Arzt oder Therapeuten nicht unterlassen- oder abgebrochen, eine notwendige nicht hinaus geschoben oder unterlassen werden!

Wichtiger Hinweis:
Unsere Behandlungen dienen zur Aktivierung der Selbstheilungskräfte und ersetzen weder Arzt noch Heilpraktiker
.